Polish Online
Polen: Übersetzungsdienst & Reiseinfos
Barbara Anna Woyno M. A. - Übersetzungen polnisch-deutsch-polnisch

Hauptnavigation

Kirche des heiligen Kasimir in Vilnius (Wilna, Wilno)

Am südöstlichen Rand des trapezförmigen Rathausplatzes steht die Kirche des litauischen Nationalheiligen Kasimir. Sie besitzt eine 40 Meter hohe Kuppel in Form einer Krone. Diese erste Barockkirche in Wilna wurde in den Jahren 1604-1618 nach dem Vorbild der römischen Basilika II Gesù Kirche auf Initiative der Jesuiten erbaut. Den Grundstein legte der damalige Bischof von Wilna, Benedykt Woyno.

Kirche des heiligen Kasimir in Vilnius
Foto: Frank Hilbert

Schicksalhaft war die Geschichte der Kirche. Sie fiel dreimal Feuerflammen zum Opfer. In den Jahren 1749-1755 wurde sie komplett restauriert und erhielt spätbarocke Turmhelme. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts diente die Kirche der napoleonischen Armee als Getreidelager. 1832 haben die Russen die Kirchtürme mit Zwiebelkuppeln versehen und die Kirche zum orthodoxen Gotteshaus umfunktioniert. Nach dem Einmarsch der deutschen Truppen in Wilna im Jahr 1915 diente sie als evangelische Garnisonskirche. 1917 ging die Kirche erneut in die Obhut der Jesuiten über. 1925 wurde sie restauriert und funktionierte bis zum Ausbruch des Zweiten Weltkriegs im Jahr 1939 als katholische Kirche.

Von 1966 bis 1989 beherbergte die Kirche ein Museum für Atheismus. Erst nach der politischen Wende erhielt die katholische Kirche das dreischiffige Gotteshaus zurück. Wegen seiner ausgezeichneten Akustik finden hier fast jeden Sonntag nach der Mittagsmesse Orgelkonzerte statt. (fh)

Hotels

Booking.com

  1. www.vilnius-tourism.lt
  2. www.vilnius-airport.lt