Polish Online
Polen: Übersetzungsdienst & Reiseinfos
Barbara Anna Woyno M. A. - Übersetzungen polnisch-deutsch-polnisch

Hauptnavigation

Unternavigation Städte & Regionen

Oberlandkanal (Elbląg-Ostróda-Kanal) in Polen

Seine wirtschaftliche Bedeutung hat der Oberlandkanal längst verloren. Seine Anziehungskraft für Touristen ist dagegen ungebrochen. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde der Kanal gebaut. Für die damalige Zeit stellte er eine technische Meisterleistung dar. Zwischen Anfang und Ende des 81 km langen Kanals musste eine Höhenunterschied von 100 m überwuden werden. Dazu wären Schleusensysteme mit 32 Kammern notwendig gewesen. Das hätte die Kosten für den Bau gesprengt.

Ein Schiff wird auf Schienen am Oberlandkanal über Land gezogen.
Ein Schiff wird am Oberlandkanal an einem "Rollberg" über Land gezogen. Foto: Henryk Borawski, Elbląg Canal, CC BY 3.0

68 PS reichen für den Antrieb aus

Aus diesem Grund entwickelte der Königsberger Baurat Georg Steenke ein System, bei dem die Schiffe auf Rollwagen über Land gezogen werden.
An den Höhenunterschieden, den Rollbergen, wurden parallel verlaufende Schienstränge verlegt. Auf jedem Schienenstrang läuft ein Rollwagen, die beide durch ein Stahlseil miteinander verbunden sind. Am oberen Ende des "Rollberges" wird das Seil durch ein Maschinenhaus geführt und umgelenkt.
Das von Steenke entwickelte System ist so effizient, dass es kaum zustätzliche Energie benötigt. Die beiden Rollwagen fahren gleichzeitig in entgegengesetzte Richtungen. Dabei zieht der nach unten rollende Wagen den zweiten Wagen durch sein Gewicht nach oben. Die Umlenkräder im Maschinenhaus werden mithilfe von Wasserkraft angetieben. 68 PS reichen für den Antrieb der Seile aus. Die Rollwagen sehen wie kleine Schwimmdocks auf Rädern aus, in die die Schiffe hineinfahren. Insgesamt gibt es fünf Rollberge.

Aufgrund der technischen Schwierigkeiten, dauerte der Bau des Kanals rund 30 Jahre. Baubeginn war am 28. Oktober 1844. Die Ingenieure mussten die Wasserspiegel mehrerer Seen absenken. Der Kanal kostete Preußen, zu dem das Gebiet damals gehörte, 5,5 Millionen Mark. Doch der Aufwand für den Ausbau der Infrastruktur lohnte sich. Durch den Kanal verkürzte sich der Transport von Holz und landwirtschaftliche Produkten aus dem Oberland zu den Ostseehäfen um das Fünffache.

Inzwischen ist der Kanal eine sehr beliebte Touristenattraktion. Fahrten auf dem Kanal bietet die Ostróda-Elbląg-Reederei von April bis Oktober an. Die längste der Touren dauert viereinhalb Stunden. (fh)

Auf dem Oberlandkanal transportierten die Menschen in der Vorkriegszeit vor allem Getreide und Holz. Der Film zeigt den Transport von Holzstämmen auf einer Schute. Eine körperlich schwere Arbeit, denn die motorlose Schute musste mit Muskelkraft (Treideln) durch den Oberlandkanal gezogen werden.

Wetter

Osterode (Ostróda), Polen24.05.2017 – 23:25 Uhr
Klarer Himmel
OsterodeWetter Polen10.14 °CLuftfeuchte: 71%
Luftdruck: 1016.41 hPa
Windgeschwindigkeit: 4.09 m/s
(CC BY-SA 2.0: OpenWeatherMap)

Sehenswürdigkeit

Ostróda-Elbląg-Reederei (Oberländischer Kanal)
ul. Mickiewicza 9a
14-100 Ostróda
Tel.: +048 (0) 89 6709217
E-Mail: info@zegluga.com.pl
Internet: www.zegluga.com.pl/de/

Anmerkung:
Die Schiffe verkehren auf dem Oberlandkanal in den Monaten Juli und August täglich und in den Monaten April, Mai, Juni, September und Oktober samstags und sonntags. Einige der angebotenen Schifffahrten werden aber auch von April bis Oktober täglich angeboten. Welche, erfahren Sie auf der Website der Osterorde-Elbing-Reederei unter der Rubrik "Angebot". Für jede Schiffstour gibt es eine Seite, auf der Sie die Preise, Abfahrtszeiten, Beschreibungen der Touren und Streckenpläne finden. Für die längste der Schiffstouren von Elbing nach Buchwalde, die über vier Stunden dauert, besteht die Möglichkeit, mit dem Bus zum Ausgangspunkt der Reise zurückzufahren. Abfahrtszeiten der Busse und Preise erfahren Sie auf der entsprechenden Seite.

Die Schiffe fahren auf dem Oberlandkanal auf folgenden Routen:

Strecke: Elbing (Elbląg) - Buchwalde (Buczyniec), Buchwalde - Elbing (verkehrt nicht im Oktober)
Fahrzeit: 4,4 Stunden

Strecke: Osterode (Ostróda) - Liebmühl (Miłomłyn) oder Liebemühl - Osterorde
Fahrzeit: 2,5 Stunden

Strecke: Schiffsrundfahrt auf dem Drewenzsee
Fahrzeit: 1 Stunde

Strecke: Osterorde - Alt Jablonken (Stare Jabłonki) oder Alt Jablonken - Osterode
Fahrzeit: 2,5 Stunden

Strecke: Osterode / Drewenzsee (Jezioro Drwęckie) - Osterode / Puzy -See
Fahrzeit: 2,5 Stunden

Strecke: Elbing Innenstadt - Draunensee (Dreużno-See) Elbing (nur für organisierte Gruppen, Terminvereinbarung, von April bis Oktober Fahrten an allen Wochentagen möglich)
Fahrzeit: 2,5 Stunden

Strecke: Schiffsrundfahrt auf dem Geserichsees (Jezioro Jeziorak), verkehrt von April bis Oktober täglich
Fahrzeit: 1 Stunde

Strecke: Schiffsrundfahrt Elbing-Route, verkehrt von April bis Oktober täglich
Fahrzeit: 1 Stunde

Strecke: Geserichsee (Jezioro Jeziorak), vekehrt von April bis Oktober täglich
Fahrzeit: 1 Stunde



Karte

Ostróda - Ostróda-Elbląg-Reederei, ul. Mickiewicza 9a, 14-100
Ostróda - Ostróda-Elbląg-Reederei, ul. Mickiewicza 9a, 14-100 Ostróda (Google Maps)