Literatur über das Ermland und Masuren VGWORT Zählpixel
Polish Online
Polen: Übersetzungsdienst & Reiseinfos
Barbara Anna Woyno M. A. – Übersetzungen Polnisch–Deutsch–Polnisch

Hauptnavigation


Ermland und Masuren – Literatur

Im Land der tausend Seen - Wer ein wenig in Nostalgie schwelgen und mehr zum Alltag und zur Geschichte des ehemaligen Ostpreußen erfahren möchte, dem empfehle ich folgende Bücher zum Schmökern:

Weitere deutschsprachige Träger der literarischen Kultur Ostpreußens:

Wer des Polnischen mächtig ist und das ehemalige Ostpreußen aus einem nichtdeutschen Blickwinkel erleben möchte, der sollte unbedingt den Reisebericht "Na tropach smętka" von Melchior Wańkowicz lesen. Der Autor, ein polnischer Publizist, machte im Sommer 1935 mit seiner jüngeren Tochter eine Paddeltour durch Masuren. Aus seinen zahlreichen Beobachtungen des alltäglichen Lebens der masurischen Bevölkerung vor dem Hintergrund des politischen Geschehens entstand diese einzigartige Reportage.

In "Pieśni Mazurskie" setzte Michał Kajka, ein masurischer Volksdichter der Zwischenkriegszeit, der masurischen Sprache ein literarisches Denkmal. Heute so gut wie gar nicht mehr zu hören, wurde "Masurisch", ein stark an das Polnische angelehnter Dialekt, noch bis zum Ausbruch des Zweiten Weltkrieges trotz Jahrhunderte währender Germanisierungsversuche und der damit einhergehenden Repressalien von der masurischen Landbevölkerung gesprochen. (fh)

Hotels

Booking.com

Karte

Landkarte von Polen mit Ermland und Masuren
powered by webEdition CMS