Tanken und Tankstellen in Polen VGWORT Zählpixel
Polish Online
Polen: Übersetzungsdienst & Reiseinfos
Barbara Anna Woyno M. A. – Übersetzungen Polnisch–Deutsch–Polnisch

Hauptnavigation


Tanken in Polen

In Polen existiert ein flächendeckendes Tankstellennetz. Neben den ganz großen wie Orlen – einem polnischen Mineralölkonzern, der inzwischen auch in Deutschland Tankstellen betreibt – sowie Shell und BP gibt es eine Reihe kleinerer Tankstellenbetreiber, die immer ein paar Groschen billiger als die große Konkurrenz sind.

Tanken an einer Orlen-Tankstelle in Polen
Eine beleuchtete Tankstelle in Polen. Foto: Orlen

Corona-Regeln

Informationen über Reisebeschränkungen nach Polen im Zusammenhang mit der Coronakrise finden Sie auf unserer Internetseite Einreise nach Polen.

Kraftstoffbezeichnungen an Tankstellen in Polen

An allen Tankstellen können Sie bleifreies Benzin tanken. Die entsprechenden Zapfsäulen sind mit durchgestrichenen Buchstaben "Pb" (nicht mehr überall) und den Zahlen 95 und 98 gekennzeichnet. Diesel erkennen Sie an den Buchstaben "ON" (= olej napedowy).
Seitdem die Europäische Union einheitliche Kennzeichnungen für Kraftstoffe eingeführt hat, findet man an den Zapfsäulen auch die entsprechenden Bezeichnungen, z. B. E5 in einem Kreis für Benzin und B7 in einem Viereck für Diesel. Bei neueren Fahrzeugen sind die Bezeichnungen auch auf den Innenseiten der Tankdeckel angebracht, wodurch vermieden werden soll, dass man den falschen Kraftstoff tankt.

Autogas (CNG und LPG)

In Polen ist Autogas (CNG und LPG) an fast allen Tankstellen erhältlich. Für die Betankung Ihres Fahrzeuges benötigen Sie einen DISH-Adapter.
Die EU-Bezeichnungen an den Zapfsäulen sind diamantförmig mit den Abkürzungen CNG und LPG.

Zapfpistole steckt im Tankstutzen eines PKW
Zapfpistole mit der EU-Bezeichnung E5 in einem Kreis und einem durchgestrichenen PB für bleifrei. Auf dem Tankdeckel ist ein Aufkleber mit den Abkürzungen E5 und E10 angebracht, den Kraftstoffen, mit denen der abgebildete PKW betankt werden darf. Foto: Frank Hilbert

Preise für Benzin und Diesel

Obwohl die polnische Regierung 2018 die Steuern auf Kraftstoffe erhöht hat, ist Tanken in Polen immer noch billiger als in Deutschland. Der Preisabstand hat sich sogar noch vergrößert, nachdem Deutschland Anfang 2021 die CO2-Steuer eingeführt hat.
Wie auch in Deutschland gibt es auch in Polen keine einheitlichen Preise an den Tankstellen. Tanken in der Nähe der deutschen Grenze und an Autobahnen und an Schnellstraßen ist in der Regel teurer als im Hinterland bzw. in Städten und an Landstraßen. Außerdem variieren die Preise je nach Tageszeit.

Öffnungszeiten und Zahlungsmöglichkeiten

Die Tankstellen an viel befahrenen Landstraßen, an Autobahnen und in den Städten haben in der Regel rund um die Uhr geöffnet. In ländlichen Gegenden kann das Tanken in der Nacht dagegen ein Problem sein. Geöffnet haben sie in der Regel montags bis freitags von 08.00 bis 19.00 Uhr und an den Wochenenden und an Feiertagen von 07.00 bis 17.00 Uhr.

An den Tankstellen kann bar oder in den meisten Fällen mit einer Kreditkarte bezahlt werden. Bitte achten Sie auf entsprechende Hinweise an den Zapfsäulen, Eingängen oder Kassen.

Tankwarte

An einigen Tankstellen kommen noch Tankwarte und betanken die Fahrzeuge ihrer Kunden. "Do pełna proszę!" heißt "Bitte volltanken!".

Einfuhr von Benzin und Diesel aus Polen

Aus Polen dürfen Sie neben dem Tankinhalt noch weitere 20 Liter Benzin oder Diesel im Kanister nach Deutschland einführen. (fh)

Hotels

Booking.com

powered by webEdition CMS