Polish Online
Polen: Übersetzungsdienst & Reiseinfos
Barbara Anna Woyno M. A. - Übersetzungen polnisch-deutsch-polnisch

Hauptnavigation

Lebensmittel einkaufen in Polen

Es gibt sie auch in Polen, die Supermärkte: Lidl, Aldi, Metro, Tesco und Biedronka (dts. Marienkäfer), einen polnischen Lebensmitteldiscounter. Anders als in Deutschland findet man in Polen neben den Supermärkten fast an jeder Ecke einen kleinen Lebensmittelladen (sklep spożywczy), wo man Grundnahrungsmittel, Getränke und oft auch eine kleine Auswahl an Kosmetikartikeln, Zeitungen und Süßigkeiten kaufen kann.

Obst- und Gemüsestand in einem Supermarkt
Obst- und Gemüsestand in einem Supermarkt. Foto: Frank Hilbert

In den Tante-Emma-Läden auf dem Land geht es meist sehr familiär zu. Die Verkäuferinnen und Verkäufer kennen jeden ihrer Kunden und tauschen über den Ladentisch hinweg Neuigkeiten aus dem Dorf aus. Dann kann das Warten auch schon einmal länger dauern.

Lebensmittelpreise

Die Preise für Lebensmittel sind etwas niedriger als in Deutschland.

Öffnungszeiten

Feste Öffnungszeiten kennen die Lebensmittelgeschäfte nicht, weil es in Polen keine gesetzlich geregelten Ladenschlusszeiten gibt. Einige Supermärkte (auch Tante-Emma-Läden) haben bis 20 Uhr, 22 Uhr oder sogar rund um die Uhr und sonntags geöffnet.

Wochenmärkte

Neben den Supermärkten und kleineren Lebensmittelgeschäften gibt es in den Städten und auch auf dem Land Wochenmärkte. Hier werden zumeist Obst und Gemüse aus der Region und Fleisch- und Wurstwaren angeboten. Dazwischen finden sich auf vielen Märkten auch Stände mit Textilien, Uhren, Werkzeug und vielen anderen Kleinigkeiten, die Frau oder Mann benötigen könnten. Die Märkte finden entweder nur an bestimmten Wochentagen statt oder haben täglich geöffnet.

Polenmärkte hinter der Grenze

Zu den Märkten, die täglich geöffnet haben, zählen die sogenannten "Polenmärkte". Sie haben sich an der deutsch-polnischen Grenze angesiedelt, meist in der Nähe von Grenzübergängen. Einer der bekanntesten ist der "Polenmarkt" in Swinemünde. Die Händler haben ihre Waren auf den Geschmack und den Geldbeutel ihrer hauptsächlich deutschen Kundschaft abgestimmt. Hier gibt es fast alles zu kaufen: Gartenzwerge, Korbwaren, Obst und Gemüse, Fisch, Wurstwaren, Textilien, Schuhe, Zigaretten und Spirituosen. (fh)

  1. Lebensmittel einkaufen in Polen
  2. "Polenmarkt" in Swinemünde