Polish Online
Polen: Übersetzungsdienst & Reiseinfos
Barbara Anna Woyno M. A. - Übersetzungen polnisch-deutsch-polnisch

Hauptnavigation

Leuchtturm Kikut

Der Leuchtturm Kikut (Latarnia Morska Kikut) ist mit 91,5 m über dem Meeresspiegel das höchstgelegene Leuchtfeuer Polens und steht in der Nähe des Badeortes Neuendorf (Wisełka). Sein Name geht auf das deutsche Wort "gucken" (kieken) zurück.

1826 wurde auf der Anhöhe zwischen Swinhöft (Święta Kępa) und Neuendorf (Wisełka) eine Leuchtbake in Form einer holländischen Windmühle ohne Flügel erbaut, die aber 13 Jahre später niederbrannte. Auf ihren Fundamenten wurde aus behauenen Feldsteinen ein Turm errichtet, der Badegästen als Aussichtsturm und als Sturmwarnungsstelle diente. Von den Einheimischen erhielt der Turm den Namen "Kiekturm".
Um den Schiffen zwischen den benachbarten Leuchttürmen in Swinemünde (Świnoujście) und Horst (Niechorze) eine bessere Orientierung zu ermöglichen und damit die Sicherheit des Schiffsverkehrs zu erhöhen, wurde der Turm 1961 zu einem vollautomatischen Leuchtturm umgebaut, übrigens der einzige in Polen. Die Projektierung hatte das Seebauwesen in Danzig (Gdańsk) übernommen. Seit dem Umbau trägt der Leuchtturm eine Laterne mit einer Gürtellinse, die nur zur Seeseite hin verglast und deren Licht noch aus 16 Seemeilen Entfernung zu sehen ist. In den 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts ersetzte man die Gas-Elektrische Anlage durch eine Anlage, die nur elektrisch betrieben wird.
Der Leuchtturm Kirkut zeichnet sich durch eine interessante Bauweise aus. Er basiert auf dem Aussichtsturm aus dem 19. Jahrhundert und ist fast bis unter die Laterne aus behauenen Feldsteinen gemauert, nur die letzten paar Meter bestehen aus Backstein. Eine Laterne aus weiß gestrichenem Metall krönt ihn.

Der Leuchtturm Kikut ist der Öffentlichkeit nicht zugänglich. (fh)

Technische Daten

Inbetriebnahme: 15. Januar 1962 durch das Seeamt Stettin (Szczecin)
Höhe: 18,2 m
Lage: 300 m von der Küste entfernt, 91,5 m über dem Meeresspiegel

Wanderung Wisełka - Leuchtturm Kikut

Der Weg von Wisełka zum Leuchtturm ist ungefähr drei Kilometer lang und führt durch dichten Wald. Laufen Sie von Wisełka in Richtung Strand (Richtung Karczma na Wydmach, dts. Gasthaus auf den Dünen). Etwa auf halben Weg gibt es einen Wegweiser zum Leuchtturm.

Hotels

Booking.com

Wetter

Neuendorf (Wisełka), Polen24.10.2017 – 05:47 Uhr
Wolkenbedeckt
NeuendorfWetter Polen9 °CLuftfeuchte: 100%
Luftdruck: 1021 hPa
Windgeschwindigkeit: 2.6 m/s
(CC BY-SA 2.0: OpenWeatherMap)