Polish Online
Polen: Übersetzungsdienst & Reiseinfos
Barbara Anna Woyno M. A. - Übersetzungen polnisch-deutsch-polnisch

Hauptnavigation

<< Zur Übersicht

Marienkirche (Bazylika Mariacka)
Plac Mariacki 5
31-042 Kraków
Tel.: +48 12 4220521
E-Mail: biuro@mariacki.com
Internet: www.mariacki.com

Die Marienkirche in Krakau (Kraków)

Beschreibung

Die Marienkirche in Krakau wurde im 14. und 15. Jahrhundert im Stil der Gotik errichtet und von den Bürgern und Patriziern der Stadt genutzt. Charakteristisch sind ihre beiden unterschiedlich hohen Türme. Zu den Kunstschätzen in ihrem Inneren gehören der gotische Hochaltar des Nürnberger Meisters Veit Stoß, die Marmor-Altäre von Giovanni Battista Pittoni und Renaissance-Gräber in den Seitenkapellen. Jan Matejko fertigte das Maßwerk des Westfensters an. Die bunten Glasfenster sind ein Werk von Józef Mehoffer und Stanisław Wyspiański.
Mit dem höheren der beiden Kirchtürme, dem Nordturm, verbindet sich eine Legende, nach Turmwächter mit seiner Trompete Alarm blies, als sich die Tataren 1541 der Stadt näherten. Von einem feindlichen Pfeil tödlich getroffen, konnte er seine Melodie nicht zu Ende spielen. Bis zum heutigen Tag lässt ein Trompeter das Wecklied von damals zu jeder vollen Stunde in alle vier Himmelsrichtungen erklingen. Mit einem Signal aus ihrem Horn mussten die Turmwächter auch die Wachen an den Toren morgens und abends daran erinnern, die Stadttore zu öffnen und wieder zu schließen. Vom Signal, dem hejnał, leitet sich der Name des Nordturms ab: Hejnalica.


powered by webEdition CMS