Polish Online
Polen: Übersetzungsdienst & Reiseinfos
Barbara Anna Woyno M. A. - Übersetzungen polnisch-deutsch-polnisch

Hauptnavigation

<< Zur Übersicht

Denkmal Vermählung mit dem Meer (Pomnik Zaślubin Polski z Morzem w Kołobrzegu)
bulwar Jana Szymańskiego 12
78-100 Kołobrzeg

Am Strand von Kolberg

Beschreibung

Nachdem Polen nach dem Ersten Weltkrieg (1914–1918) seine Unabhängigkeit zurückerlangt und durch den "Polnischen Korridor" auch einen Zugang zur Ostsee bekommen hatte, fand am 10. Februar 1920 in Putzig (Puck) eine symbolische Vermählung mit dem Meer statt. Bei dieser Zeremonie warf der Befehlshaber der Pommerschen Front, General Józef Haller, in Anwesenheit von Vertretern polnischer Behörden einen Ring ins Meer. Die zweite Vermählung dieser Art fand am 18. März 1945 in Kolberg statt, nachdem sowjetische und polnische Truppen in die Stadt einmarschiert waren. An diesem Tag warf der polnische Gefreite Franciszek Niewidziajło den Ring in die Ostsee. Das Denkmal an der Kolberger Promenade, das 1963 nach einem Entwurf von Viktor Tolkin enstanden war, erinnert an dieses Ereignis.


powered by webEdition CMS