Lublin – Museum der Dorfarchitektur, Polen
Polish Online
Polen: Übersetzungsdienst & Reiseinfos
Barbara Anna Woyno M. A. – Übersetzungen Polnisch–Deutsch–Polnisch

Hauptnavigation

Museum in Lublin – Museum der Dorfarchitektur

<< Zur Übersicht

Muzeum Wsi Lubelskiej (Museum der Dorfarchitektur in der Lubliner Region)
ul. Warszawska 96
20-824 Lublin
Tel.: +48 81 5338513
E-Mail: skansen@skansen.lublin.pl
Internet: skansen.lublin.pl

Strohgedecktes Haus im Freilichmuseum Lublin

Beschreibung

Das Freilichtmuseum in Lublin gehört zu den größten in Polen und liegt auf einem 27 Hektar großen Grundstück im Nordwesten der Stadt. Eröffnet wurde es 1979. Besichtigt werden können zahlreiche aus umliegenden Gemeinden und Städten umgesetzte historische Gebäuden, die aufwendig restauriert wurden. Das Museum ist in sieben Bereiche aufgeteilt: Wyżyna Lubelska (das Lubliner Hochland), Roztocze, Powiśle Lubelskie (Lubliner Weichselland), Podlasie, Nadbuże (Land am Bug) sowie Gutshäuser und Kleinstädte. Zum letzten Bereich gehört die Nachbildung einer Kleinstadt aus den 1930er Jahren mit Marktplatz, einem Postamt, einem Friseur und einer Kneipe, die einen Einblick in das Leben der Menschen in der damaligen Zeit geben. Sogar eine Zahnarztpraxis, zu deren Ausstattung ein Zahnborer gehört, der mithilfe eines Fußpedals angetrieben wird, kann man besichtigen.


powered by webEdition CMS