Polish Online
Polen: Übersetzungsdienst & Reiseinfos
Barbara Anna Woyno M. A. – Übersetzungen Polnisch-Deutsch-Polnisch

Hauptnavigation

Museen und Sehenswürdigkeiten in Lyck (Ełk), Polen


Herz-Jesu-Kirche (Kościół Rzymskokatolicki Pw. Najświętszego Serca Jezusowego)

Frühere evangelische Pfarrkirche in Lyck (Ełk)
Foto: Frank Hilbert

Die ehemalige evangelische Pfarrkirche wurde zwischen 1920 und 1925 im Stil der Ordensarchitektur errichtet. Ihr Vorgängerbau wurde bei Kämpfen im Ersten Weltkrieg (1914–1915) zerstört. Heute ist die Kirche katholisch und trägt den Namen Kirche des Allerheiligsten Herzens Jesu.

Armii Krajowej 2
19-300 Ełk
Geodaten: 53.821924, 22.347661
Standort auf (Google Maps)


Kleinbahnmuseum

Historische Dampflok im Bahnhof von Lyck (Ełk) in Masuren
Foto: Frank Hilbert

Das Lycker Kleinbahn-Museum gehört zum Historischen Museum der Stadt Lyck (Ełk) und informiert über die Lycker Kleinbahn, die zwischen 1913 und 1918 gebaut wurde und Lyck mit dem damaligen Grenzort Thurowen (zwischen 1938 und 1945 Auersberg, poln. Turowo) verband. 2001 stellte sie ihren regulären Personenverkehr ein. Auf dem Museumsgelände können restaurierte Lokomotiven und Waggons von Außen und Innen besichtigt werden. Außerdem bietet das Museum in den Sommermonaten touristische Fahrten an.

Wąski Tor 1
19-300 Ełk
E-Mail: sekretariat@mhe-elk.pl
Internet: www.muzeum.elk.pl
Geodaten: 53.826524, 22.363249
Standort auf (Google Maps)


Ordensburg

Ruine der Ordensburg in Elk (Ełk) in Masuren
Foto: Frank Hilbert

Der Deutsche Orden ließ die Burg 1398 als Sitz eines Ordenspflegers errichten. Allerdings zog Christoph von Zewitz, der erste Pfleger, erst 1415 in ihr ein. Im 19. Jahrhundert wurde die Burg zu einem Gefängnis umgebaut, das bis 1976 in Betrieb war. Heute ist sie eine Ruine.

ul. Zamkowa
19-300 Ełk
Geodaten: 22.341615, 53.819061
Standort auf (Google Maps)


St.-Adalbert-Kirche (Katedra pw. św. Wojciecha)

Die Kirche wurde zwischen 1893 und 1895 für den katholischen Teil der Bevölkerung von Lyck anstelle eines Vorgängerbaus von 1853 errichtet. Zur Ausstattung gehören neben dem neogotischen Mobiliar Holzplastiken aus dem 16. und 17. Jahrhundert.

Tadeusza Kościuszki 16
19-300 Ełk
Tel.: +48 87 6102049
Internet: katedra.axistudio.pl
Geodaten: 53.820595, 22.354734
Standort auf (Google Maps)


Wassertropfenmuseum (Wieża ciśnień w Ełku)

Stadtpanorama und See von Lyck (Ełk) in Masuren

Das Wassertropfenmuseum befindet sich im 1895 errichteten Wasserturm von Lyck. Ausgestellt sind Exponate zum Thema Wasser. Im Wasserturm hat auch der Verein der Deutschen Minderheit "Masuria" seinen Sitz.

Listopada 11
19-300 Ełk
Geodaten: 53.830311, 22.339679
Standort auf (Google Maps)


powered by webEdition CMS