Polish Online
Polen: Übersetzungsdienst & Reiseinfos
Barbara Anna Woyno M. A. - Übersetzungen polnisch-deutsch-polnisch

Hauptnavigation

Bootssteg an einem See in Masuren

Ermland und Masuren

Die gesamte Landschaft im Nordosten Polens (Masuren und die angrenzenden Regionen Warmia (Ermland) und Suwałki) ist von tiefen Wäldern, weiten Wiesen und Äckern und kristallklaren Seen geprägt. Hier und da finden sich weit verstreut kleine Dörfer und Gehöfte, die Straßen münden in prächtigen, von alten Bäumen umsäumten Chausseen. [Weiterlesen]

Städte und Regionen

Brunnen mit Figur eines Stinthengst in Nikolaiken

Nikolaiken (Mikołajki)

Aus: Ermland & Masuren

Der bekannte Urlaubsort am Grossen Spirdingsee ist ein Zentrum des Wassertourismus und bietet jede Menge Urlaubsspass. [Weiterlesen]

Holzhaus in Liebenthron (Klon) in Masuren

Liebenberg (Klon) in Masuren Polen

Aus: Ermland & Masuren

Klon ist das letzte Dorf in Masuren, das im Originalzustand erhalten geblieben ist. [Weiterlesen]

Ordensburg in Rössel (Reszel)

Reszel (Rössel)

Aus: Ermland & Masuren

Reszel hat alles, was man von einer ermländischen Kleinstadt erwartet: eine Ordensburg, eine Stadtmauer und einen schnuckeligen Markt mit adretten Bürgerhäuser. [Weiterlesen]

Bürgerhäuser in Elbing

Elbing (Elbląg)

Aus: Ermland & Masuren

Elbings Geschichte ist eng mit der Geschichte des Deutschen Ordens verbunden. [Weiterlesen]

Heilige Linde in Masuren Polen

Heilige Linde (Święta Lipka)

Aus: Ermland & Masuren

Die schönste barocke Wallfahrtskirche in Masuren. [Weiterlesen]

Kirche der Altgläubigen in Wojnowo

Die Altgläubigen in Wojnowo

Aus: Ermland & Masuren

Im kleinen Dorf Eckertsdorf (Wojnowo) leben Altgläubige, eine Sekte der russisch-orthodoxen Kirche. [Weiterlesen]

Das Kloster Springborn

Springborn (Stoczek)

Aus: Ermland & Masuren

Im Wallfahrtsort "Maria Mutter des Friedens" inhaftierten die Kommunisten 1952 den Primas von Polen, Stefan Kardinal Wyszynski. [Weiterlesen]

Marktplatz von Allenstein (Olsztyn)

Allenstein (Olsztyn)

Aus: Ermland & Masuren

Nikolaus Kopernikus (1473-1543) verwaltete von hier aus im Auftrag des Ermländer Domkapitels dessen Besitztümer in Allenstein und Mehlsack. [Weiterlesen]

See Sensburg (Mrągowo)

Sensburg (Mrągowo) in Masuren

Aus: Ermland & Masuren

Achtzehn Seen zählt die Sensburger Seeplatte. Kein Wunder also, dass Sensburg ein beliebtes Zentrum für Wassersportler ist. [Weiterlesen]

Fahnenmasten und Reste des Krakauer Grundwalddenkmals

Gedenkstätte Schlacht bei Grunwald / Tannenberg

Aus: Ermland-Masuren

Gedenken an Schlacht bei Tannenberg 1410, in der Deutsche Orden von einem polnisch-litauischen Heer vernichtend geschlagen wurde. [Weiterlesen]

Stadtmauer von Braunsberg

Braunsberg (Braniewo)

Aus: Ermland & Masuren

Braunsberg ist die älteste Stadt im Ermland. [Weiterlesen]

Reiterin in Kadyny

Kadyny (Cadinen)

Aus: Ermland & Masuren

Kadyny (Cadinen) gehörte Kaiser Wilhelm II., der hier Pferde züchtete und eine Majolika-Manufaktur betrieb. [Weiterlesen]

Dom zum Heiligen Andreas und Himmelfahrt Mariä in Frauenburg

Frauenburg (Frombork)

Aus: Ermland & Masuren

Wirkungsstätte und letzte Ruhestätte von Nikolaus Kopernikus. [Weiterlesen]

Jagdhaus in Galkowen (Gałkowo)

Galkowen (Gałkowo)

Aus: Ermland & Masuren

Ein Jagd- und Forsthaus wurde in Steinort (Sztynort) abgetragen und unter Aufsicht des Denkmalschutzes nach Gałkowo versetzt. [Weiterlesen]

Ordensburg in Heilsberg (Lidzbark Warmiński)

Heilsberg (Lidzbark Warmiński)

Aus: Ermland & Masuren

Die Geschichte Lidzbarks-Warmińskis geht auf die prußischen Burg “Lecbarg” zurück. [Weiterlesen]

Geburtshaus des Schriftstellers Ernst Wiechert in Kleinort

Kleinort (Piresławek)

Aus: Ermland & Masuren

Der mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnete Schriftsteller Ernst Wiechert wurde hier geboren. Eine Gedenkstube erinnert an ihn. [Weiterlesen]

no-img

Paddeln auf der Krutynia

Aus: Ermland & Masuren

Die Paddelroute auf der Krutynia zählt zu den bekanntesten und schönsten Routen Polens. [Weiterlesen]

Segelboot in Lötzen (Giżycko)

Lötzen (Giżycko)

Aus: Ermland & Masuren

Die kleine Stadt zwischen Niegocin- und Mamry-See ist in den Sommermonaten ein beliebter Anlaufpunkt für Segler. [Weiterlesen]

Störche in einem Nest

Schewecken (Żywkowo)

Aus: Ermland & Masuren

Im ermländischen Żywkowo leben 150 Störche. [Weiterlesen]

Museum Dichter Konstanty Ildefons Galczynski

Seehorst (Pranie)

Aus: Ermland & Masuren

Hier lebte der Dichter Konstanty Ildefons Galczynski. [Weiterlesen]

Das neogotische Schloss in Sorquitten

Sorquitten (Sorkwity)

Aus: Ermland & Masuren

In der masurischen Landschaft sind sie eine Rarität: prunkvolle Herrenhäuser. Eines von ihnen ist das Schloss in Sorquitten (Sorkwity). [Weiterlesen]

Schloss in Steinort (Sztynort)

Steinort (Sztynort)

Aus: Ermland & Masuren

Verfallendes Schloss der Familie Lehndorff. [Weiterlesen]

Ordensurg in Rastenburg

Rastenburg (Kętrzyn)

Aus: Ermland & Masuren

Die Komturei Balga des Deutschen Ordens errichtete 1329 Burg am Fluss Guber und nannte sie Rastenburg. [Weiterlesen]

Rathaus von Orneta

Orneta (Wormditt)

Aus: Ermland & Masuren

Wormditt (Orneta) geht auf eine alte prußische (pogesanische) Burg und Siedlung namens "Wurmedythin" (das Feld) zurück. [Weiterlesen]

Rathaus in Mehlsack (Pieniężno)

Mehlsack (Pieniężno)

Aus: Ermland-Masuren

Hier sind die Zerstörungen des Zweiten Weltkrieges immer noch sichtbar. [Weiterlesen]

Wallfahrtskirche in Crossen (Krosno)

Wallfahrtskirche in Krossen (Krosno)

Aus: Ermland-Masuren

Seit über fünfhundert Jahren pilgern Gläubige zur barocken Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt. [Weiterlesen]

Pension Jakubowo Masuren Polen

Urlaub in Masuren - "Pension Jakubowo"

Aus: Ermland & Masuren

Die "Pension Jakubowo" liegt ruhig und einsam am Rande des Masurischen Nationalparks. Ein idealer Ort zum Erholen. [Weiterlesen]

Südostansicht der einstigen evangelischen Kirche in Hohenstein (Olsztynek)

Hohenstein (Olsztynek)

Aus: Ermland-Masuren

Hauptattraktion: das Museum für volkstümliche Baukunst. [Weiterlesen]

Hirschkuh zwischen Touristen in Kosewo Górne in Masuren

Ober Kossewen (Kosewo Górne)

Aus: Ermland-Masuren

Damwild, Hirsche und Muffelwild aus unmittelbarer Nähe beobachten. [Weiterlesen]

Museen und Sehenswürdigkeiten

Rückseite des Führerbunkers in der Wolfsschanze

Wolfsschanze bei Rastenburg (Kętrzyn)

Claus Graf Schenk von Stauffenberg verübte am 20. Juli 1944 im Führerhauptquartier Wolfsschanze ein Attentat auf Diktator Adolf Hitler.

Die Marienburg vom Fluss Nogat aus gesehen

Marienburg (Malbork)

Machtzentrum des Deutschordensstaates und architektonisches Glanzstück einer mittelalterlichen Burg.

Eingang zur Festung Boyen

Festung Boyen in Lötzen (Giżycko)

Im Ersten Weltkrieg versperrte die Festung Lötzen der zaristischen Armee den Weg.

Ein Schiff wird auf Schienen über Land gezogen.

Oberlandkanal (Elbląg-Ostróda-Kanal)

Rollberge anstelle von Schleusen, wo Schiffe auf Schienen über Land rollen.

Das könnte Sie auch noch interessieren