Foto Vilnius, Litauen: Panorama mit der St.-Johannes-Kirche
Polish Online
Polen: Übersetzungsdienst & Reiseinfos
Barbara Anna Woyno M. A. – Übersetzungen Polnisch–Deutsch–Polnisch

Hauptnavigation

Foto Vilnius, Litauen: Panorama mit der St.-Johannes-Kirche

Zum Artikel15 / 31Alle Galerien
Altstadt von Wilna (Vilnius) mit der St.-Johannes-Kirche
Das Panorama von der Wilnaer Altstadt, die seit 1994 auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes steht. Aufgenommen wurde das Foto von der Gediminas-Burg aus. In der Mitte des Bildes ist die Kirche des Hl. Johannes zu sehen. Der litauische Großfürst litauische Großfürst Jogaila ließ sie zwischen 1387 und 1426 errichten. Zwischen 1571 und 1773 gehörte sie den Jesuiten. Ihr heutiges Aussehen erhielt die Kirche, nachdem der gotische Vorgängerbau bei einem Brand 1737 zerstört worden war. Der Wiederauf- und Umbau im Stil des Spätbarock fand zwischen 1748 und 1749 statt. Besonders prachtvoll ist ihre Fassade und ihr barocker Hauptaltar. Dass es sich hier um einen einst gotischen Bau handelt, kann man an den hohen Fenstern erkennen. Gleich neben der St.-Johannes-Kirche befindet sich das Hauptgebäude der Universität. Foto: Frank Hilbert
ein Bild zurückein Bild vor
powered by webEdition CMS