Polish Online
Polen: Übersetzungsdienst & Reiseinfos
Barbara Anna Woyno M. A. - Übersetzungen polnisch-deutsch-polnisch

Hauptnavigation

Fotos - Marienburg (Malbork): Öffnungen der Fußbodenheizung

Zum Artikel3 / 25Alle Galerien
Foto von Öffnungen der Fußbodenheizung in der Marienburg (Polen)
Selbst aus heutiger Sicht ist die Heizungsanlage in der Marienburg fortschrittlich: Die Räume in der Marienburg waren mit einer Fußbodenheizung ausgestattet. Durch Öffnungen in den Fußböden strömte warme Luft. Zu Beginn der Restaurierungen Anfang des 19. Jahrhunderts testete ein Ingenieur mit dem Namen Hartmann die Wirtschaftlichkeit der Heizung im Vergleich zu herkömmlichen Kachelöfen. Das Ergebnis: Im Großen Remter erreichte er durch Verbrennung von 10 Klafter Holz eine Raumtemperatur von 22 °C. Um diese Temperatur mit Kachelöfen zu erreichen, benötigte er 37 Klafter Holz. Verfeuert wurde es in 34 Öfen. Ein Klafter waren übrigens drei Kubikmeter. Foto: Frank Hilbert
ein Bild zurückein Bild vor

powered by webEdition CMS