Polish Online
Polen: Übersetzungsdienst & Reiseinfos
Barbara Anna Woyno M. A. - Übersetzungen polnisch-deutsch-polnisch

Hauptnavigation

Fotos vom Museum Emaillefabrik von Oskar Schindler in Krakau, Polen: Panzer TKS

Zum Artikel8 / 14Alle Galerien
Panzer TKS im Oskar-Schindler-Museum Krakau
Dieser Teil der Ausstellung im Museum Oskar Schindler beschäftigt sich mit dem Überfall Deutschlands auf Polen im September 1939. Der ausgestellte polnische Panzer vom Typ TK oder TKS Tankette - in der Standardausführung mit einem Maschinengewehr ausgerüstet - war den deutschen Panzern unterlegen. Die mit TK/TKS ausgerüsteten polnischen Einheiten erlitten deshalb schwere Verluste. Zwar waren die 2,60 m langen Tanketten schnell und wendig, hatten aber nur eine Panzerung von höchstens 10 mm und eine unzureichende Bewaffnung. Kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkrieges begann die polnische Armee ihre Tanketten mit 20-mm-Geschützen auszurüsten. Zum Zeitpunkt des Überfalls standen jedoch nur 24 Panzer mit Kanonen zur Verfügung. Der Hauptgegner der Tankette waren die deutschen Panzerkampfwagen I und II. Der Kampfwagen I hatte eine Panzerung von bis zu 13 mm und war mit zwei Maschinengewehrer 13 ausgestattet, der Panzerkampfwagen II konnte mit einer Panzerung von bis 15 mm und einer 20-mm-Kanone aufwarten. Die polnische Armee besaß 1939 1.140 Panzer. Davon waren 700 TK/TKS Tanketten. Foto: Frank Hilbert
ein Bild zurückein Bild vor

powered by webEdition CMS