Polish Online
Polen: Übersetzungsdienst & Reiseinfos
Barbara Anna Woyno M. A. - Übersetzungen polnisch-deutsch-polnisch

Hauptnavigation

Fotos von Kolberg (Kołobrzeg), Polen: Der Akt von Gnesen

Zum Artikel17 / 32Alle Galerien
Das Denkmal neben dem Dom von Kolberg (Kołobrzeg) vereinigt Statuen von deutschen und polnischen geistlichen Würdenträgern und von weltlichen Herrschern: Papst Johannes Paul II., Papst Benedikt XVI., Bolesław Chrobry, Kaiser Otto III. Ein Denkmal mit polnischen und deutschen Persönlichkeiten mitten in Kolberg hat einen hohen symbolischen Charakter und zeigt, wie entspannt inzwischen das Verhältnis zwischen Deutschen und Polen vor dem Hintergrund einer schwierigen Geschichte ist. Die beiden Päpste wirkten am Ende des 20. und zu Beginn des 21. Jarhrhunderts als Oberhäupter der römisch-katholischen Kirche. Doch wer waren Bolesław Chrobry und Kaiser Otto? Im Jahr 1000 trafen sich Bolesław Chrobry und Kaiser Otto III. in Gnesen (Gniezno) und gründeten das älteste Bistum Polens, das Erzbistum Gnesen, dem die Bistümer Kolberg, Krakau und Breslau unterstellt wurden. In die Geschichtsbücher ist die Gründung als "Akt von Gnesen" eingegangen. Auslöser war der Märtyertod von Bischof Adalbert von Prag, der 997 von heidnischen Pruzzen vermutlich in der Nähe von Danzig erschlagen und dessen Leichnam in Gnesen bestattet worden war. Den Leichnam von Adalbert soll Bolesław Chrobry, der übrigens 1025 zum ersten König von Polen gekrönt wurde, zuvor gegen Gold aufgewogen haben, um ihn von den Pruzzen zu bekommen. Foto: Frank Hilbert
ein Bild zurückein Bild vor

powered by webEdition CMS