Polish Online
Polen: Übersetzungsdienst & Reiseinfos
Barbara Anna Woyno M. A. – Übersetzungen Polnisch-Deutsch-Polnisch

Hauptnavigation

Foto Bartenstein: Johanniskirche – Altar

Zum Artikel8 / 14Alle Galerien
Altar der Johanniskirche in Bartenstein (Bartoszyce) in Polen
1945 wurde die Johanniskirche in Bartenstein bei Kämpfen schwer beschädigt. Zu den Gegenständen, die zerstört wurden, gehörte auch der barocke Altar von 1650. Reste von ihm befinden sich in der Burg in Heilsberg (Lidzbark Warmiński) und im Burgmuseum in Allenstein (Olsztyn). Ersetzt wurde er durch den Altar der Alten Kirche in Tilsit, der auf Umwegen nach Bartenstein kam: Kurz bevor die Ostfront Tilsit 1945 erreichte, verpackten die Deutschen den Altar und zwei Beichtstühle der Alten Kirche in Kisten und schafften sie fort. Sie galten als verschollen, bis man sie in den 1980er Jahren in Polen fand und in die Johanniskirche brachte. Der Altar ist barock und wurde zwischen 1611 und 1650 geschnitzt. Zentrales Motiv des Altars ist die Fußwaschung Christi durch Maria Magdalena, ein Ölgemälde, das Friedrich Kesslers geschaffen hat. Foto: Frank Hilbert
ein Bild zurückein Bild vor

powered by webEdition CMS