„Polenaktion“ 1938 in Kiel – Gedenkveranstaltung anlässlich des 80. Jahrestages

Bahnhofsgebäude in Zbąszyń
Das Bahnhofsgebäude in Zbąszyń. An der Außenwand hängt eine überdimensionale Gedenktafel, die über die Ereignisse 1938 informiert.

Vor 80 Jahren wiesen die Nationalsozialisten Juden mit polnischen Pass aus dem Deutschen Reich aus. Darunter auch 130 Menschen aus Kiel. Eine Gedenkveranstaltung am 28. Oktober im Kieler Rathaus erinnert an dieses Ereignis.

„„Polenaktion“ 1938 in Kiel – Gedenkveranstaltung anlässlich des 80. Jahrestages“ weiterlesen

Deutsch-polnische Grenze wird neu vermessen

Polnischer Grenzpfahl
Polnischer Grenzpfahl in Słubice. Foto: Frank Hilbert

Mehr als 30 Jahre liegt die letzte Vermessung der deutsch-polnischen Staaten-Trennlinie zurück. Auch wenn seit Polens Schengen-Beitritt Paßkontrollen an der deutsch-polnischen Grenze abgeschafft worden sind, spielt der genaue Grenzverlauf, insbesondere wenn es um territoriale Zuständigkeiten geht, nach wie vor eine wichtige Rolle. „Deutsch-polnische Grenze wird neu vermessen“ weiterlesen