Quelle der Unterhaltung

Aus der Werbung eines Campingplatzbetreibers in Polen, einer Übersetzung aus dem Polnischen:

„Camping (…) hat ein eigener kleiner See wo Sie schwimmen können und Kinder spielen können. Der See ist passend für junge und alt. Für die sehr jungen Kinder haben wir das tiefere Teil abgeschieden mit einer Linie. Das Wasser ist ein große Quelle der Unterhaltung (…).
Spielen im See, das Lagerfeuer in der Nacht, nach einem anderen eindrucksvollen Tag treffen mit Mitgästen, Brötchenservice vor Ihrem Zelt. Das ist wirklich wie man Urlaub erlebt!“

Irgendwie niedlich. :-)

Linguistische Abwege entlang der Pasterze

Gletscher Pasterze
Der Gletscher Pasterze in Österreich. Foto: Frank Hilbert

Gewaltig ergießt sich die Zunge der Pasterze (Gletscher) über das Möllntal am Fuße des Großglockners. Mit einer Gesamtlänge von etwa neun Kilometern ist sie der größte Gletscher Österreichs. Es ist noch sehr früh am Morgen, als wir nach langer Fahrt über die Schwindel erregende Hochalpenstraße die Kaiser-Franz-Josefs-Höhe erreichen. Der frühe Vogel fängt bekanntlich den Wurm. Schon wenige Stunden nach unserer Ankunft gibt es auf der Aussichtsplattform mehr Besucher als Murmeltiere in den wie ein schweizer Käse durchlöcherten Berghängen ringsherum. Das mehrstöckige Parkhaus platzt aus allen Nähten, aus dem dichten Gedränge der Reisebusse ergießen sich Rentnerkolonnen aus der ganzen Welt. Erholsam ist anders.

„Linguistische Abwege entlang der Pasterze“ weiterlesen