Tagfahrlicht – Autofahrer aufgepasst!

Nein, diesmal kommt keiner dieser dummen Witze über Polen und Autos, nur eine nicht unwichtige Information für alle motorisierten Polen-Urlauber: Heute tritt in Polen eine neue Verkehrsverordnung in Kraft. Demnach müssen Autofahrer, die auf Polens Straßen unterwegs sind, nun das ganze Jahr über – auch am Tag – das Abblendlicht eingeschaltet haben.  Wer beim Fahren ohne Licht erwischt wird, dem droht ein Bußgeld in Höhe von 100 Zloty.

Weiterführende Links:

Zu Besuch im jüdischen Gebetshaus in Lublin

Jüdisches Gebetshaus in Lublin
Das einzige von 140 jüdischen Gebetshäusern in Lublin, das den Zweiten Weltkrieg überstanden hat, steht in der ul. Lubartowska 10. Foto: Frank Hilbert

Ich klingle an der schweren Tür in der Tordurchfahrt der Lubartowska Straße 8 in Lublin. Nach einer Weile bittet meinen Mann und mich eine ältere, quirlige Frau freundlich herein. Wir folgen ihr und steigen die steile, knarrende Holztreppe des jüdischen Gebetshauses hinauf. „Zu Besuch im jüdischen Gebetshaus in Lublin“ weiterlesen

Führung durch den Białowieźa Nationalpark

Nationalparksverwaltung Białowieźa
Verwaltungsgebäude des Białowieźa Nationalparks, in dem auch ein Museum zum Besuch einlädt. Foto: Frank Hilbert

Das PTTK-Gebäude in Białowieźa ist der Startpunkt für die Führungen durch den Białowieźa Nationalpark. Dorthin sind wir heute früh gegangen und hatten Glück. Wir konnten uns einer holländischen Touristengruppe mit einem deutschsprachigen Führer anschließen. „Führung durch den Białowieźa Nationalpark“ weiterlesen

Angekommen im Białowieźa Nationalpark

Pension in Białieza
Während unseres Aufenthalts in Białieza übernacheten wir in dieser kleinen Pension. Foto: Frank Hilbert

Heute sind wir von Vilnius, der litauischen Hauptstadt, nach Białowieźa in Polen gefahren. Der kleine Ort liegt am Rande des Białowieźa Nationalparks. Zuerst wollten wir in einer Pension übernachten, deren Adresse wir im Internet recherchiert hatten. Die Inhaber erwarten jedoch für die kommende Nacht Gäste aus Spanien. Deshalb habe sie keine Zimmer mehr frei. Schließlich sind wir in der Pension eines sehr netten älteren Mannes untergekommen. Unser Zimmer befindet sich im zweiten Stock des Holzhauses und hat sogar einen Balkon. Die Pension ist sehr gemüttlich eingerichtet. Am Abend haben wir auf der Terrasse einer Kneipe – mit Blick über einen idyllischen See – eine Kleinigkeit gegessen.

„Angekommen im Białowieźa Nationalpark“ weiterlesen

Konzert in der Wallfahrtskirche Heilige Linde in Masuren

Kreuzgänge Heilige Linde (Święta Lipka)
Eingangstor und Kreuzgänge der Wallfahrtskirche Heilige Linde (Święta Lipka) in Masuren. Foto: Frank Hilbert

Die Akustik in der Wallfahrtskirche von Święta Lipka (dts.: Heilige Linde) ist fantastisch. Davon konnte ich mich heute Abend überzeugen. [GARD]Vor etwa 100 Gästen spielten Maria Perucka (Geige) und Roman Perucki (Orgel) aus Danzig Stücke von Johann Sebastian Bach, Simon Preston, Kazimierz Wiłkomirski und Frédéric Chopin. Ich habe mit den meisten anderen Zuhörern direkt vor dem Altar gesessen. Von hier aus konnten wir auf die Orgel blicken, die der Königsberger Johann Josua Mosengel im 18. Jahrhundert gebaut hat. (fh)

Weitere Informationen

https://www.polish-online.com/polen/staedte/heilige-linde-swieta-lipka.php