Kein Abblendlicht – negatives Begrüßungsgeld bei Einreise nach Polen

Porsche
Foto: Frank Hilbert

Gleich hinter der deutsch-polnischen Grenze bei Swinemünde hielten polnische Polizisten Autos an, die ohne Abblendlicht fuhren, und verhängten Bußgelder. Prekär: Die angehaltenen Autos kamen alle aus Deutschland. Polnische Autos dagegen, die ohne Tagfahrlicht unterwegs waren, blieben unbehelligt. Das schrieb mir ein Leser per E-Mail, die mich gestern erreicht hat.

„Kein Abblendlicht – negatives Begrüßungsgeld bei Einreise nach Polen“ weiterlesen

Kontroverse Glaubensreklärung

Briefmarke Papst Johannes Paul II., herausgegeben von der Deutschen PostEine ärztliche Glaubenserklärung hat in der polnischen Bevölkerung Empörung ausgelöst. Aus Dankbarkeit über die Heiligsprechung von Papst Johannes Paul II. hatten über 3.000 polnische Ärzte und Mitarbeiter des Gesundheitswesens eine „Glaubenserklärung“ unterzeichnet. Damit bekunden sie ihren Willen, nach den Vorgaben der Lehre der katholischen Kirche zu praktizieren. In der Praxis bedeutet es, dass Ärzte ihren Patientinnen Empfängnisverhütung oder gar Abtreibung verweigern können.

„Kontroverse Glaubensreklärung“ weiterlesen

US-Präsident Obama verspricht in Warschau Militärhilfe

Ausgemusterter F16-Kampfjet
Ausgemustertes F-16-Kampfflugzeug der dänischen Luftwaffe. Weitere Flugzeuge dieses Typs werden die Vereinigten Staaten in Polen stationieren, versprach Barack Obama bei seinem Besuch in Polen. Foto: Frank Hilbert

Der amerikanische Präsident Barack Obama ist heute nach Warschau (Warszawa) gekommen. Morgen wird er dort an Feierlichkeiten anlässlich der ersten demokratischen Wahlen in Polen nach dem Ende der kommunistischen Herrschaft vor 25 Jahren, die am 4. Juni 1989 stattfanden, teilnehmen und mehrere Staats- und Regierungschefs aus Zentral- und Osteuropa treffen, darunter auch den designierten ukrainischen Staatschef Petro Poroschenko.

„US-Präsident Obama verspricht in Warschau Militärhilfe“ weiterlesen