Polish Online
Polen: Übersetzungsdienst & Reiseinfos
Barbara Anna Woyno M. A. - Übersetzungen polnisch-deutsch-polnisch

Hauptnavigation

Unternavigation Städte & Regionen

Krakau (Kraków) - Geschichte in Zahlen

um 700:ist Krakau (Kraków) wahrscheinlich als Festung entstanden
10. Jhd.:Krakau (Kraków)wird erstmals erwähnt
12. Jhd.:Krakau (Kraków) wird Hauptstadt des Königsreichs Polen
1241:Mongolen zerstören die Stadt
1430:Krakau (Kraków) wird Hansestadt Anfang des 17. Jhd.: Warschau ist die neue Hauptstadt des Königsreichs Polen

Wawelkathedrale auf dem Wawel in Krakau
Wawelkathedrale in Krakau. Foto: Frank Hilbert

1795:Österreicher nehmen die Stadt ein
1809:Napoleon gliedert Krakau an das Herzogtum Warschau an
1815:Auf dem Wiener Kongress ernennen die Politiker Krakau (Kraków) zur Hauptstadt des Freistaates Krakau
1846:Österreich annektiert die Stadt
1914:heftige Kämpfe zwischen österreichischen und russischen Truppen
1918:Krakau (Kraków) wird wieder polnisch
1939:Deutsche besetzen die Stadt
1945:sowjetische Truppen "befreien" Krakau (Kraków)
2000:Die UNESCO ernennt die Stadt zur Kulturhauptstadt Europas
1364:"Jagiellonische Universität" gegründet von König Kasimir III., erste Universität Polens
1370:Nach dem Tod Kasimirs wird die Universität Krakau (Kraków) geschlossen.
1400:Wiedereröffnung der Universität unter König Wladislaw II.
1817:Die Universität erhält den Namen "Jagiellonische Universität".
1939 - 1945:Während der deutschen Besatzung wird die Universität Krakau (Kraków) im Untergrund betrieben. Zu den damaligen Studenden gehört der heutige Papst Johannes Paul II.