Polish Online
Polen: Übersetzungsdienst & Reiseinfos
Barbara Anna Woyno M. A. - Übersetzungen polnisch-deutsch-polnisch

Hauptnavigation

Unternavigation Städte & Regionen

Polnisches Rezept: Leszcz po warmińsku (Brasse ermländisch)

Zutaten:

  • 1 kg Brasse
  • 10 g Mehl
  • 50 g Butter
  • 2 große Zwiebeln
  • Salz, Pfeffer
  • Zitronensaft
  • Zucker

Für den Sud:

  • Eßbare Fischabfälle
  • 1 Bund Suppengrün
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Lorbeerblatt
  • 4 Pfefferkörner
  • 4 Pimentkörner
  • Salz

Zubereitung:

Den Fisch waschen und filetieren.

Für den Sud die eßbaren Fischabfälle, das geputzte Suppengrün, die gepellten und grob gehackten Zwiebeln und die Gewürze ineinem halben Liter Wasseraufkochen. Auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist.

Den Fisch portionieren, salzen, pfeffern, in Mehl wenden und in Butter anbraten.

Die Zwiebel pellen, in Ringe schneiden und etwas Fett anbraten. Mit ein paar Löffeln abgeseihten Sud ablöschen und andünsten. Den Fisch dazugeben, mit dem restlichen (abgeseihten) Sud übergießen und mit Zitronensaft, Salz und Zucken abschmecken. Etwa 15 min weiterdünsten.

Mit Salzkartoffeln und gedünstetem Sauerkraut servieren. Frischkost aus Sauerkraut passt auch sehr gut dazu.