Polish Online
Polen: Übersetzungsdienst & Reiseinfos
Barbara Anna Woyno M. A. - Übersetzungen polnisch-deutsch-polnisch

Hauptnavigation

Unternavigation Städte & Regionen

Geldwechsel in Wechselstuben oder Geld am EC-Geldautomaten abheben

Das Schild einer Wechselstube in Swinemünde.Wechselstube in Swinemünde. Foto: Frank HilbertPolen gehört zwar seit 2004 zur Europäischen Union. Aber der Euro als Zahlungsmittel wurde in unserem östlichen Nachbarland noch nicht eingefürt. Reisende sind deshalb darauf angewiesen, Geld in Polen in die Landeswährung, den Zloty, umzutauschen. Das kann man in sogenannten Wechselstuben (poln. Kantor) erledigen, die es in den größeren Städten und in Touristenzentren gibt. Die Wechselstuben bieten meist (Ausnahme: bekannte Touristenzentren mit vielen ausländischen Besuchern) einen günstigeren Umtauschkurs als Banken an und lassen bei größeren Geldbeträgen mit sich handeln. Der Nachteil bei Wechselstuben ist, dass Sie immer einen höhreren Geldbetrag in Euro und nach dem Umtausch in Złoty mit sich herumtragen müssen.

Daneben gibt es die Möglichkeit, polnisches Geld bequem mit der EC-Karte bei der Bank von einem Geldautomaten abzuheben, die es mittlerweile fast überall in Polen gibt. Der Nachteil beim Geldautomaten sind die anfallenden Gebühren. Erkundigen Sie sich deshalb bei Ihrer Hausbank, wie hoch die Gebühren sind und ob es gegebenfalls Banken in Polen gibt, bei denen Sie gebührenfrei Geld abheben können.

Was Sie beim Abheben von Geld an EC-Bankautomaten beachten sollten:

  1. Beim Abheben von Geld an Automaten sollten die gleichen Sicherheitsmaßnahmen wie in Deutschland eingehalten werden, um sich vor Dieben und Trickbetrügern zu schützen.
  2. Halten Sie bei der Eingabe der PIN die Hand über das Eingabefeld, sodass Personen, die in der Nähe stehen, die PIN nicht ausspähen können.
  3. Oft sind auch Überwachungskameras an den Kassen von Tankstellen und Geschäften angebracht. Auch hier sollten Sie darauf achten, dass die Eingabe der PIN nicht aufgenommen werden kann.
  4. Meiden Sie Bankautomaten, die außerhalb des Bankgebäudes an der Wand angebracht sind. Gewiefte Trickdiebe nutzen modernste Technik, mit der sie die PIN ihrer EC-Karte problemlos erspähen können.
  5. Wenn Ihnen die EC-Karte gestohlen wird, melden Sie den Verlust umgehend ihrer Bank und lassen die Karte sperren. Ihre Karte können Sie über die Hotline Ihrer Bank sperren lassen oder über den einheitlichen Sperrnotruf 116 116, aus dem Ausland +49 116 116. Der Anruf aus dem Ausland ist jedoch kostenpflichtig. (fh)