Polish Online
Polen: Übersetzungsdienst & Reiseinfos
Barbara Anna Woyno M. A. - Übersetzungen polnisch-deutsch-polnisch

Hauptnavigation

Haus der Granzlandstiftung in Sejny

Sejny - Grenzlandstiftung

Eine Zäsur für Sejny und seine Bewohner stellte erst der Zweite Weltkrieg dar: Die deutschstämmigen Einwohner verließen die Stadt, die Juden und Zigeuner wurden von den Nazis ermordet, die Polen von ihren östlichen Nachbarn durch eine neue Grenzziehung getrennt. Innerhalb von nur zwei bis drei Jahren wurde eine Jahrhunderte alte, einzigartige kulturelle Landschaft unwiederbringlich ausgelöscht. [Weiterlesen]

Wisent in einem Gehege nahe des Nationalparks Białowieza in Polen

Nationalpark Białowieża

Aus: Podlachien

Das PTTK-Gebäude westlich vom Schlosspark in Białowieźa ist der Startpunkt für die Führungen durch den Białowieźa Nationalpark. Dorthin gehen wir am frühen Morgen und haben Glück. Wir können uns einer holländischen Touristengruppe mit einem deutschsprachigen Führer anschließen. [Weiterlesen]

Kreuze in Grabarka

Kloster Grabarka

Aus: Podlachien

Die Holzkirche im Kloster Grabarka ist von einem Meer von Holzkreuzen umgeben. Die ältesten von ihnen stammen aus dem 18. Jahrhundert. Das Kloster ist der bedeutendste orthodoxe Wallfahrtsort in Polen. Jedes Jahr pilgern tausende orthodoxe Gläubige nach Grabarka und lassen in dem Kloster rund 10 km östlich von Siemiatycze Holzkreuze zurück. [Weiterlesen]

Kloster in Sejny

Sejny - Geschichte und Sehenswürdigkeiten

Aus: Podlachien

Etwa 30 km östlich von Suwałki entfernt, unweit der Grenze zu Litauen und Weißrussland, liegt das etwas verschlafene und dennoch sehenswerte Städtchen Sejny in der malerischen Landschaft der Woiwodschaft Podlachien eingebettet. Auf einem Hügel dominiert ein Dominikanerkloster das Stadtbild. Zum Klosterbau gehört eine Kirche aus der Spätrenaissance, die in der Mitte des 18. Jahrhunderts im verspielten Rokokostil umgebaut wurde. [Weiterlesen]

Das könnte Sie auch noch interessieren