Polish Online
Polen: Übersetzungsdienst & Reiseinfos
Barbara Anna Woyno M. A. - Übersetzungen polnisch-deutsch-polnisch

Hauptnavigation

Touristen vor dem Eingangsportal des Schlosses in Brieg

Brieg (Brzeg)

Von 1311 bis 1675 war Brieg Residenzstadt des gleichnamigen Herzogtums. Hier residierten die Herzöge, die auch architektonisch das Gesicht der Stadt prägten. [Weiterlesen]

St. Jakobuskirche in Neisse (Nysa)

Neisse (Nysa)

Aus: Opole

Die Stadt Neisse (Nysa) ist eine 47.000 Einwohner zählende Stadt an der Glatzer Neiße. Sie kann auf eine bewegte Geschichte als Bischofssitz und Festungsstadt zurückblicken. [Weiterlesen]

Mahn- und Ehrenmal für sowjetische Kriegsgefangene in Lamsdorf

Kriegsgefangenen- und Arbeitslager Lamsdorf (Łambinowice)

Aus: Opole

In Lamsdorf befand sich ein deutscher Truppenübungsplatz, der seit dem Deutsch-französischen Krieg 1871 immer wieder als Kriegsgefangenenlager diente. [Weiterlesen]

Schlosshof in Ottmachau (Otmuchó)

Ottmachau (Otmuchów)

Aus: Opole

Ottmachau ist eine Kleinstadt an der Glatzer Neiße. Sie liegt zwischen zwei Stauseen im Vorgebirge der Sudeten, nicht weit vom Glatzer Land entfernt. Die Geschichte der Stadt reicht bis in das 12. Jahrhundert zurück, als der Papst den Breslauer Bischöfen Ottmachau als Kastellanen übertragen hat. [Weiterlesen]

Ottmachauer Stausee

Aus: Opole

Vor den Toren der Stadt Ottmachau liegt der Ottmachauer Stausee, der ein beliebtes Ausflugsziel für die Menschen in der Umgebung und Touristen ist. Der Stausee hat ist sechs Kilometer lang und nimmt eine Fläche von 24 Hektar ein. [Weiterlesen]

Das könnte Sie auch noch interessieren