Polish Online
Polen: Übersetzungsdienst & Reiseinfos
Barbara Anna Woyno M. A. - Übersetzungen polnisch-deutsch-polnisch

Hauptnavigation

Liebenberg (Klon) in Masuren Polen

"Fotografieren verboten", werden wir von der Seite angeraunzt, als wir ein Bild von dem alten Wohnhaus mit der schönen Veranda machen wollen. Eine wohlbeleibte Frau stellt sich uns mit verschränkten Armen und zusammengepressten Lippen in den Weg. Das Schild "Vorsicht bissiger Hund" am Tor täuscht über den tatsächlichen Sachverhalt hinweg, denn die gähnende Promenadenmischung auf dem Hof macht keinerlei Anstalten, sich in unsere Richtung zu bewegen. Bissig scheint eher die Besitzerin zu sein. Dabei müsste sie eigentlich Interesse an ihrem Haus gewohnt sein, denn es steht - genauso wie die restliche Bebauung der Siedlung - unter Denkmalschutz.

Holzhaus in Liebenthron (Klon) in MasurenPolen Fotos
Altes Holzhaus in Liebenberg (Klon). Foto: Frank Hilbert

Klon, das ehemalige deutsche Liebenberg südlich der Johannisburger Heide, ist das letzte Dorf in Masuren, das im Originalzustand erhalten geblieben ist. Die meisten der rund" 40 verbretterten Bohlenbauten mit verspielten Arkadengiebeln aus dem 19. Jahrhundert stehen entlang der Hauptstraße. Lienberg selbst wurde 1654 als sog. Schatulldorf gegründet. Das bedeutete, dass das den Siedlern zur Verfügung gestellte Land zum Forst- oder Domänengelände des Herrscherhauses der Hohenzollern gehörte. Die Einkünfte daraus flossen demnach direkt in die fürstliche Schatulle.

Baufälliger Denkmalschutz

Das Dorf besitzt zwei Kirchen:" Eine aus Feldsteinen gemauerte katholische Kirche von 1866 und eine in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts errichtet evangelische Kirche mit einem Holzturm. Die letztere ist heute jedoch baufällig und wird nicht mehr genutzt. Beim Anblick der malerischen Bauernhäuser unterschiedlicher Bauweise wundert man sich, dass sie bereits in den 1960er Jahren in die Liste der schutzwürdigen Baudenkmäler aufgenommen worden sind. Die Häuser rotten vor sich hin, die Originaleingänge sind zum Teil provisorisch zugemauert worden, die Gärten sind mit Unkraut zugewuchert und mit ausgeblichenen Plastikblumen (!) geschmückt, auf den Denkmal geschützten Giebeln schaukeln überdimensionale Parabolantennen. Das heutige Klon macht einen ungepflegten, verlotterten Eindruck, was sich auch auf das Gemüt der Einwohner niederzuschlagen scheint. Im Pfarrhaus bleiben dem Besucher die Türen verschlossen (obwohl man drinnen Stimmen hört), die Menschen schauen grimmig drein und" begegnen Gästen mit verbissenem Gesichtsausdruck. Nur von dem Unterstand gegenüber vom Dorfladen dringt ein ausgelassenes Gejohle besoffener Stimmen. Trostlosigkeit statt Anziehungsmagnet für Touristen.

Ostpreußischer Singsang

Auf dem Weg zum Auto kommen uns drei ältere Damen entgegen, die sich durch ihre gepflegte Erscheinung und die neugierigen Blicke von der Dorfbevölkerung abheben. "Ist das Ihr Wagen mit dem Kieler Kennzeichen", fragt eine von ihnen mit dem typischen und heute kaum noch hörbaren ostpreußischen Singsang, der sich unter anderem durch das gerollte "R" auszeichnet. Wir trauen unseren Augen nicht. Es ist Frau Nosek höchstpersönlich, eine waschechte Masurin, die nach dem Krieg in ihrer Heimat geblieben ist. Sie betreibt ein kleines Hotel in Krutyn, das als Paradies für Paddler gilt. Auch wir haben vor Jahren Kanus bei ihr gemietet. Sie erzählt uns, dass ihre beiden Schwestern aus Deutschland zu Besuch gekommen sind und sie nun mit ihnen einen kleinen Ausflug macht. Auch sie ist über den trostlosen Zustand der erhaltungswürdigen Häuser von Klon betrübt. Aber schon in der nächsten Minute erhellt sich das Gesicht der quirligen, geschäftstüchtigen Masurin. "Na, was soll`s, es ist, wie es ist", macht sie eine abfällige Handbewegung. "Komm`Se" das nächste Mal lieberr zu mirr nach Krrutyn und mieten sich ein Kanu!" (fh)

Karte

Karte von Polen mit Liebenthron (Klon)

Wetter

Liebenberg (Klon), Polen23.03.2017 – 21:16 Uhr
leichter Regen
LiebenbergWetter Polen5 °CLuftfeuchte: 86%
Luftdruck: 1022 hPa
Windgeschwindigkeit: 1.5 m/s
(CC BY-SA 2.0: OpenWeatherMap)

Touristeninformation

Informacja Turystyczna w Mikołajkach
Plac Wolności 7
11-730 Mikołajki
Tel.: +48 (0) 87 4216850
E-Mail: it@mikolajki.pl

Karte

Nikolaiken (Mikołajki), Plac Wolności 7, 11-730
Nikolaiken (Mikołajki), Plac Wolności 7, 11-730 Mikołajki (Google Maps)