Film „Warschau 1935“

Nicht umsonst trug Warschau vor dem Zweiten Weltkrieg den Beinamen „Paris des Ostens“. Bis zu seiner Zerstörung durch die Deutschen galt die Hauptstadt Polens als eine der schönsten Städte Europas. Eine Hommage an das Vorkriegs-Warschau ist der Animationsfilm „Warszawa 1935“, der seit dem 15. März in den polnischen Kinos läuft. Den Filmemachern ist es gelungen, Warschau mit Hilfe von alten Aufnahmen aus dem Nationalarchiv und modernster 3D-Technik für 20 Minuten zumindest auf der Leinwand in seiner alten Pracht wiederaufstehen zu lassen. (fh)

5 Gedanken zu „Film „Warschau 1935““

  1. noch eine Anmerkung von mir. Im Sommer 2012 hatten wir im “ Marzlli Bad “ einen polnischen Filmabend unter freiem Himmel mit echt polnischen Essen. Das war ein grosser Erfolg.
    Christian

  2. Hallo,
    ich würde gerne diesen Film in Bern (Schweiz ) zeigen. Es gibt hier viele Polen, auch ältere Leute, die diesen Film gerne sehen würden. Bitte lassen Sie mich wissen, wann dieser Film auf DVD zu haben ist. Ich bin oft in Warschau, wir haben dort ein Haus, wo wir auch hin und wieder den Urlaub verbringen.

    Herzliche Grüsse
    Christian

  3. Liebe Barbara Anna Woyno,
    wissen Sie, ob, wann und wo der Film in Deutschland zu sehen sein wird?
    Besten Dank und viele Grüße

    1. Diese Frage kann ich Ihnen leider nicht beantworten. Ich befürchte jedoch, dass der Film mangels Interesse in Deutschland nicht ausgestrahlt wird. In ein bis zwei Monaten wird es ihn aber bestimmt auf DVD geben.
      Mit besten Grüßen – Barbara A. Woyno

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*