Hanna Gronkiewicz-Waltz gewinnt die Stichwahl in Warschau

Die Kandidatin der rechtsliberalen Bürgerplattform (PO), Hanna Gronkiewicz-Waltz, ist die neue Stadtpräsidentin von Warschau. Sie bekam 53,18 Prozent der Wählerstimmen, für Kazimierz Marcinkiewicz, den Kandidaten der nationalkonservativen PiS, stimmten 46,82 Prozent der Wähler. Die Wahlbeteiligung lag bei 53 Prozent.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*