Steinbach beleidigt Bartoszewski

Gut eine Woche, nachdem sie Polens Schuld am Ausbruch den Zweitel Weltkriegs suggeriert hat, sorgt Erika Steinbach, CDU-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des Bundes der Vertriebenen, erneut für Schlagzeilen. Im heutigen ARD-Morgenmagazin beschimpfte sie Prof. Władysław Bartoszewski, den Deutschland-Beauftragten der polnischen Regierung.
Er habe „einen schlechten Charakter“, sagte Frau Steinbach. Ihre Aussagen begründete sie mit „persönlichen Erfahrungen“. Außer, dass Bartoszewski jahrelang die privaten Schreiben, die sie ihm schickte, unbeantwortet ließ, hatte Frau Steinbach keine konkreten Argumente für ihre Abneigung dem ehemaligen Ausschwitz-Häftling gegenüber vorgetragen. (bw)

 

Ein Gedanke zu „Steinbach beleidigt Bartoszewski“

  1. Guten Tag, dien dobre

    was Erika Steinbach heute über Herrn Batoszewski gesagt hat spottet jeder Beschreibung und empört mich ausserordentlich.

    Nach all den Jahren ist es uns allen gelungen zwischen unseren beiden Völkern Eintracht und Beachtung zu säen, 2 empfindlichen Pflanzen zu pflegen und da kommt diese „Dame“ da und lässt Widerwärtiges raus.
    Ich kann nur pfui sagen.

    Mögt Ihr Polen und wir Deutsche weiter unsere Beziehungen pflegen.
    Gott hilft uns.

    Mit freundlichen Grüssen

    B. Wander

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*