Polnische zeitgenössische Kunst in Kiel

Bereits im Juni wurde in der Stadtgalerie Kiel die Ausstellung „Die kleine Improvisation – polnische Kunst heute“ eröffnet. Sie bietet einen Einblick in die aktuelle Kunstszene Polens. Für die Exposition wurden Werke ausgesucht, die die gesellschaftlichen Folgen des politischen Wandels in Polen widerspiegeln.

Die Ausstellung, die noch bis 29. August 2010 läuft, wurde mit Unterstützung des Generalkonsulats der Republik Polen in Hamburg sowie des Ministeriums für Bildung und Kultur des Landes Schleswig-Holstein im Rahmen des Projekts Ars Baltica möglich. (fh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*