3. August – ein Lied auf Männerlippen

Anmeldung zu einer Pilgerfahrt nach Tschenstochau
Anmeldung zur Pilgerfahrt nach Tschenstochau

Morgens um 8 Uhr weckt mich Männergesang von der Straße. Eine Kompanie polnischer Soldaten mit Fahnen und Transparenten marschieren zum Lubliner Dom.

Dort nimmt die Paradekompanie an einem Gottesdienst mit 3.000 Gläubigen aus Polen, Kuba, Belgien und der Ukraine teil, den Erzbischof Józef Życiński hält. Nach der Messe brechen die Gläubigen (einschließlich der Soldaten) zu einer Pilgerfahrt nach Tschenstochau auf, das sie am 14. August erreichen werden. (Foto: Anmeldung zur Pilgerfahrt nach Tschenstochau vor dem Lubliner Dom) (fh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*