Neues von der Baustelle: 4. Dezember 2013

Mein Namenstag verlief unter dem Motto „Nicht unterkriegen lassen vom Auspackwahnsinn“. Im Wohnzimmer stapeln sich die Umzugskartons bis an die Decke, und das, obwohl wir uns eigentlich immer für selbstbestimmte Besitzminimalisten gehalten haben. Jetzt hat der Krempel uns fest im Griff und möchte möglichst unauffällig verstaut werden. Ansonsten sind wir eine kleine Insel in einem Großbaustellenozean.
Ab heute werden Kreissägen, Bohrmaschinen und Bagger für die nächsten Wochen unsere täglichen Begleiter sein. (bw)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*