Fluglinie LOT schränkt Angebot ein

LOT-Flugzeug
Foto: ALPIX / pixelio.de

Die polnische Fluglinie LOT reduziert  das Flugangebot zwischen Polen und Deutschland. Mit Beginn des Winterflugplanes am 28. Oktober 2013 gibt es nur noch regelmäßige Verbindungen von Frankfurt, Hamburg und München nach Warschau (Warszawa) sowie von Frankfurt und München nach Breslau.

Die Einschränkung des Flugverkehrs nach Deutschland findet im Rahmen von Umstrukturierungsmaßnahmen statt, die die LOT aus den roten Zahlen führen soll. Um Kosten zu senken, hatte die Fluggesellschaft bereits im März dieses Jahres 360 Mitarbeiter entlassen. Von den verbliebenen 1.700 Angestellten werden bis Mitte 2014 weitere 200 einen Blauen Brief erhalten. Das wird aber nicht reichen, um wieder in die Gewinnzone zu fliegen. Deshalb hat die LOT Staatshilfen in Höhe von 90,1 Millionen Euro beantragt. (fh)

Weiterführende Links:

www.lot.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*