Keine Annäherung zwischen Kaczynski und Merkel

Nachdem sich gestern beide Seiten mit vorsichtigen Höflichkeiten überhäuften, nun die Ernüchterung: keine Annäherung zwischen Polen und Deutschland in den Kernfragen. Polen möchte, dass die Bundesrepublik per Vertrag auf eventuelle Eigentumsansprüche der Vertriebenen verzichtet. Und Merkel wiederholte im Kern das, was sie bereits in ihrer Videobotschaft im Internet verkündet hat: Die Bundesregierung werde Forderungen auf Entschädigungen nicht unterstützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*