Deutschland-Safari mit Migrationshintergrund

Morgen um 23.30 Uhr geht die ARD mit „Entweder Broder“ auf eine die Deutschland-Safari. Zwei „Beutedeutsche“ – der polnische Jude Henryk M. Broder, Journalist und Buchautor und der gebürtige Ägypter Hamel Abdel-Samad, Islamwissenschaftler und Publizist, reisen fünf Folgen lang durch  die Bundesrepublik auf der Suche nach dem deutschen Wesen.

Versprochen wird schwarzer Humor im Zeichen der aktuellen Diskussion um die Integrations(un)willigkeit der Mitbürger mit Migrationshintergrund und der daraus resultierenden Grenzen der politischen Korrekteit. (fh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*