Arte-Beitrag zur EU-Osterweiterung – am Anfang tendenziös

Die verfallene Schule, die das Foto von arte.tv zum Beitrag „Zu früh gejubelt? – 10 Jahre Osterweiterung“ zeigt, ist mit Sicherheit keine Folge des EU-Beitritt. Der Einstieg ist extrem tendenziös. Zum Glück schafft der arte-Beitrag noch die Kurve hin zu einer sachlichen Berichterstattung.

Warum der Film auch den Beitritt von Rumänien, Bulgarien und Kroatien zur Europäischen Union behandelt, bleibt schleierhaft. Die drei Länder sind nicht nur wesentlich später der Europäischen Union beigetreten (2007 und 2013), sondern hatten auch ganz andere Voraussetzungen mitgebracht. (fh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*